Für diese Veranstaltung ist kein Internetverkauf möglich

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Stadtkirche Durlach, Pfinztalstraße 31, 76227 Karlsruhe

Aufmacher
„Niemals hätte ich geglaubt, dass der menschliche Blasbalg, der Schafdarm und das Kalbfell solche Wunder machen könnten. Da hat bloß die Musik den Donner und den Blitz ausgedrückt, und da hätt' der Herr Vetter den Regenguss und's Wasser rauschen hören können, und die Vögel haben wirklich gesungen, und der Löw' hat gebrüllt. Da hat man sogar hörn können, wie die Würmer auf der Erden fortkriechen. Kurz, Herr Vetter, ich bin noch nie so vergnügt aus dem Theater fortgegangen und hab auch die ganze Nacht von der Erschaffung der Welt geträumt.“ Aus der Romanserie „Eipeldauer-Briefe“, erschienen im März 1799 nach der ersten öffentlichen Aufführung von Haydns Schöpfung in Wien.

Hinweis zur Sitzplatzwahl


Bei der Platzauswahl im nächsten Schritt, entscheiden Sie sich lediglich für für eine Reihe. Innerhalb dieser Reihe ist der Platz frei wählbar.